Die Weingöttin und Das Kaninchen von Volker Kölb


Die Weingöttin

 von Volker Kölb

Umschlagillustration Hans-Michael Kirstein

 

156 Seiten, Broschiert

ISBN 978-3-944034-09-6

9,80 €

  • leider ausverkauft

 

Weinanbau, Tourismus, Affairen, Umgehungsstraßen – der kleine Ort, umgeben von Weinbergen, wabert nur so von Intrigen. 

 

Diese sind zumeist angezettelt vom Bürgermeister höchstselbst und werden fortgeführt am Stammtisch des örtlichen Weinlokals. Hier reden sich die Honoratioren des beschaulichen Örtchens die Köpfe heiß und rot. Letzteres mag dem schier unerschöpflichen Zuspruch am fein Gekelterten geschuldet sein.

 

Auch diesmal gelingt es dem Autor den boshaft heiteren Ton fürs Politische und – Künstlerische – zu treffen. Denn nicht zuletzt geht es auch um eine Skulptur, die unter den Bewohnern des Örtchens für Aufregung und Verdruss sorgt.

 

Der Autor Volker Kölb, geboren 1944 in Werther/ Westfalen, Polizeipräsident a.D., Stadtkäm-merer a.D., lebt in Gießen. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.