Holzansichten – Fotografien von Klaus Schröder


Holzansichten

KLAUS SCHRÖDER FOTOGRAFIE

 

156 Seiten, Hardcover, Fadenheftung

Format 21 x 21 cm, ISBN 978-3-944034-06-5

34,00 €

  • 1 - 2 Tage versandfertig1

Blick ins Buch




 

Bäume dienen als Lieferanten von Sauerstoff, Nahrung und Rohstof-fen und sie sind mit der Kulturgeschichte des Menschen auf das Engste verbunden.

 

Klaus Schröder beschäftigt sich mit Holz aus der künstlerischen Pers-pektive. Als Fotograf betrachtet er das Material Holz durch den Sucher seiner Kamera. Die Fotoserie dieses Bildbands zeigt die unterschiedlichen Stationen des Holzes in der industriellen Verwert-ungskette.

 

Der Fotograf findet seine Motive bei Spaziergängen, in Sägewerken oder in Handelshäfen. Seine Motive sind Produkte von Forstwirtschaft-

ler, die unbewusst kunstvolle Holzstapel errichten oder mit der Motorsäge zufällige Spiralen und Rillen – einem kalligraphischen Muster gleich – in das Holz des Stammes zeichnen. 

Bei anderen Aufnahmen sind es die gezeichneten oder geprägten Mark-ierungen im Hirnholz, die aus den Schnittflächen kleine Kunstwerke entstehen lassen.

 

Durch den Sucher der Kamera verwandelt Klaus Schröder diese Zufälligkeiten in reliefartige Holz-schnitte mit einer sinnfälligen malerischen Sprache und Dyna-mik. 

 

Ob nun Rinde, Zaunpfähle oder Bretterstapel unter die „Linse“ genommen werden – aus Klaus Schröders Perspektive wird das Material mit einer klaren Ge-staltung im Bildaufbau zu aus-gewogenen Kompositionen stili-siert.

 

Das Ergebnis sind Aufnahmen mit einem hohen Abstraktionsgrad, denn nicht immer lassen die Fotografien den motivischen Ursprung erkennen. So entsteht für den Betrachter ein reizvoller Assoziations- und Interpretations-spielraum.

 

„Der Baum – als eine unserer lebenswichtigen Quellen und Naturwunder zugleich – bedarf unserer erhöhten Aufmerksamkeit und des Schutzes“. Davon ist Klaus Schröder überzeugt.