Liebe Autorinnen und Autoren


Welche Manuskripte sind für uns von Interesse?


Vielfalt ist erwünscht: Erzählungen, Romane, Krimis, Biografien, Gedichte, Sachbücher, Kinder-

bücher. Wir freuen uns über Texte, die erkennen lassen: Es wurde nachgedacht – nicht etwa

Papier (oder Word) nur „rhetorisch befüllt“ (die Verlegerin).

 

Nichts, was den Weg zu uns findet, muss „perfekt“ sein. Als Ergebnis unserer Zusammenarbeit haben Sie immer einen „gut gemachten“ Text. Wir wissen, was „gut“ im Zusammenhang mit Text bedeutet. Machen Sie ggf. von unserer Schreibberatung Gebrauch. Bei allem, was wir tun, achten wir sehr genau darauf, dass ein Text nur innerhalb des durch ihn/Sie selbst vorgegebenen Rahmens „optimiert“ wird.


Sie haben einen Bestseller geschrieben, mindestens?


Herzlichen Glückwunsch!

Jetzt bestehen folgende Möglichkeiten:

 

Variante 1

Sie gehen mit Ihrem Bestseller-Manuskript direkt auf „Los“, also zu Suhrkamp, Hanser u. Ä.,

gehen also nicht den Umweg über Edition Kalliope.

 

Variante 2

Sie glauben, dass viele von sich glauben, einen Bestseller geschrieben zu haben, es demzufolge

ein ziemliches Gedränge, wenn nicht gar einen Verdrängungswettbewerb, auf „Los“ geben könnte,

mit der Folge, dass Ihr Bestseller nicht auf dem Tisch der Verlagskonferenz landet, sondern im

„Gefängnis“, sprich in einem der Papierkörbe, die „große“ Verlage zunehmend zahlreich aufstellen.

Ablehnung muss überhaupt nichts mit der Qualität Ihres Manuskripts zu tun haben, sondern kann an der permanenten (oder permanent kommunizierten) Überlastung des Lektorats usw. liegen.

Wenn Sie glauben, Ihr Manuskript sollte vor Zusendung an einen „großen“ Verlag, noch einmal

auf Orthografie, Stilistik oder gar inhaltlich geprüft werden, damit überhaupt eine Chance besteht,

dass sich dort jemand – vielleicht sogar ernsthaft – mit Ihrem Text befasst, senden Sie ihn gerne

an das Lektorat der Edition Kalliope. Dort wird man sich sachkundig und gründlich mit Ihrem Pro-

jekt befassen und Sie gut beraten, und zwar völlig unabhängig davon, ob Sie bei Edition

Kalliope veröffentlichen wollen.


Sie sind nicht sicher, ob Sie einen Bestseller geschrieben haben.


In diesem Falle auch einen herzlichen Glückwunsch – nämlich zu Ihrem Zweifel, denn er verrät

mit hoher Wahrscheinlichkeit eine realistische Selbsteinschätzung: Wer nicht zweifelt, schreibt

nicht gut. Sie haben viel Zeit und Mühe in Ihr Manuskript gesteckt und wollen ein professionell

„gemachtes“ Buch in Händen halten: sicher durch das Chaos der „Rechtschreib-Reform“ ge- steuert, stilistisch ansprechend, inhaltlich auf gutem Niveau und auch äußerlich sehr ansprech-

end gestaltet.

 

Edition Kalliope unterstützt Sie durch Lektorat, eingeschlossen ggf. „Schreib-Coaching“, durch „Book-Design“, durch „Book-Marketing“ und, wenn Sie es jetzt gerne wieder auf Deutsch mögen, durch Beratung. Wir machen aus Ihrem Manuskript ein wertiges Produkt, das seinen Weg in die Öffentlichkeit findet.

 

Wenn Sie grundsätzlich glauben, dass Sie bei Ihrem Projekt Unterstützung dieser Art brauchen,

es aber (habituell) eilig haben, lesen Sie jetzt nur noch im Bereich „Unser Angebot“ und treten Sie ggf. mit uns in Kontakt.